Stille

Winter

Stille

Wenn wir zu dieser Jahreszeit in die Natur schauen, scheint alles still zu stehen, inne zu halten, zu ruhen, sich in die Tiefe zurück zu ziehen.
In der heutigen Zeit wissen wir sehr gut, was es heißt anzupacken und voranzutreiben, zu erschaffen. Das ist eine sehr wichtige Qualität und notwendig. Doch genauso wichtig ist es inne zu halten, geschehen zu lassen und in sich reinzuhören.
Warum es nicht der Natur gleich tun und in die Stille gehen, dem Vorweihnachtstrubel für einen Moment entfliehen?
Nimm dir dafür 10 Minuten am Tag, in denen du dir erlaubst zur Ruhe zu kommen und einfach nichts zu machen, außer dich selbst zu beobachten. Lass das zu deinem täglichen Ritual werden. Vielleicht magst du dir dafür einen kleinen Ort in deiner Wohnung schaffen, eine Kerze anzünden oder eine Tasse Tee genießen. Es kann auch hilfreich sein, die auftretenden Gedanken und Gefühle aufzuschreiben.

Sei dabei gütig zu dir und bewerte nicht 😉